Arbeitsalltag

Vorbereitung für die Arbeit
Den Tag strukturieren

Bist Du schon mitten in einer Ausbildung oder überlegst Du, eine zu beginnen?

Das Gute an einer Ausbildung ist, dass man sich selbst aussuchen kann, in welche Richtung der zukünftige Beruf führen soll, also z.B. ob man lieber etwas Handwerkliches oder einen kommunikativen Beruf ausüben möchte. In jedem Beruf gibt es Aufgaben, die man sehr gerne macht, aber auch solche, die einem nicht so liegen.

Vorbereitung für die Arbeit

Es gibt einige Tipps, die den Start in den Arbeitstag erleichtern können:

  • Tasche am Tag vorher packen: Gibt es Dinge, die Du jeden Tag mit zur Arbeit bringen musst? Dann solltest Du diese schon am Abend zuvor packen, sodass morgens nicht die Sucherei losgeht.
  • Arbeits-Checkliste kann hilfreich sein: Schreib auf einen Zettel alle Dinge, die Du mitnehmen musst: Vom Arbeitsschlüssel über die Sicherheitsschuhe bis zum Mittagessen. Häng diese Liste an einem gut sichtbaren Ort auf, z.B. der Haustür. Bevor Du das Haus verlässt, geh die Checkliste durch.

nach oben


Den Tag strukturieren

Im Arbeitsalltag muss man immer wieder Aufgaben bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erledigen –  manchmal sogar mehrere gleichzeitig. Vollständigkeit und Richtigkeit der Ergebnisse werden dabei von den meisten Chefs als selbstverständlich erachtet.

Für eine termingerechte Lösung der Aufträge ist eine gute Planung und Strukturierung unerlässlich, auch wenn sie schwer fällt. Folgende Tipps können helfen:

  • Aufgaben aufschreiben: Notiere Dir Arbeitsaufgaben mit dem Zeitpunkt, zu dem sie erledigt werden müssen.
  • Arbeitsaufträge in kleinere Schritte aufteilen: Schreibe Dir ganz konkret auf, was wann erledigt werden muss, hak einzelne Schritte ab.
  • Realistische Ziele setzen: Jeder Einzelschritt sollte in der gewählten Zeitspanne „machbar“ sein.
  • Erinnerungssystem einführen: Vielleicht gibt es einen Termin- und Aufgabenplaner auf Deinem Computer. Helfen kann auch eine Mappe mit allen unerledigten Materialien.
  • Zeitpuffer einplanen: Damit Du nicht in Schwierigkeiten kommst, wenn nicht immer alles so klappt, wie Du Dir das vorstellst.

nach oben